Unsere Bewerbung zur Kampagne "Schule der Zukunft" mit dem Projekt: "Gesund unf fit - wir machen weiter!"

Unter diesem Motto lebt und arbeitet die St. Marienschule Appelhülsen an verschiedenen Bausteinen unter Einbeziehung einzelner Gruppen und Klassen, oft aber der gesamten Schulgemeinde.

Im Zuge der Kampagne „Schule der Zukunft“ 2016 – 2020 haben wir damit weitergemacht, die einzelnen Aktionen zu strukturieren, zu bündeln und zu vertiefen.

Das Gesamtprojekt setzt sich aus folgenden Bausteinen zusammen:

Gesund…

- Themen im Sachunterricht aller Klassen: Nahrung, Gesundheit, Körper, Zähne, Ernährungspyramide,… (verankert in den Arbeitsplänen, Spiralcurriculum)

- Werkstattunterricht mit selbst erstellten Info- und Materialkisten: „Getreide“ mit Brot/Brötchenbacken, „Kartoffel“ mit Umsetzen der Kartoffel-Rezepte,…

- Erwerb des „Ernährungsführerscheins“ für Kinder in der Übermittag-Betreuung (Lummerland), 2011

- Erwerb des „Ernährungsführerscheins“ für Kinder im offenen Ganztag als AG nach den Osterferien 2019 (Betreuungsverein „Pippi Langstrumpf“)

- gesundes Frühstücksbuffet mit Obst, Rohkost als Fingerfood; jeden Freitag in der Frühstückspause, in allen Klassen, Einbeziehung der Eltern bei der Zubereitung (seit August 2013)

- Kennenlernfrühstück: Vorschulkinder frühstücken mit ihren zukünftigen Klassenpaten (Klasse 3) beim „Kennenlerntag“ am Schuljahresende

- gemeinsames Frühstück der Klassenpaten aus den Klassen 1 und 4, zur Begrüßung der Neuen am Schuljahresanfang (ggf. mit Waffeln backen, Elternhilfe)

Abschiedsfrühstück in Buffetform der Paten-Klassen 1 und 4 mit gemeinsamer Zubereitung (Müsli-Buffet, Vorzugsmilch, Rohkost mit Dipp, Obstsalat, Brot, gesunde Getränke) am Schuljahresende

- deutsch-französisches Frühstück (alle, Elternhilfe), nachmittags Picknick mit Obst, Abend-Buffet (organisiert von den Gasteltern) aus Anlass des Schüleraustauschs mit Schulen aus St. Amand-Montrond, alle 1 – 2 Jahre seit 2013

- Umfrage zum Thema „Gesundes Frühstück“, organisiert, durchgeführt und ausgewertet von der Klasse 4a, an der Marienschule und der französischen Schule St. Joseph.

- Projekt „Gesunde Ernährung“, unterstützt von der Landesvereinigung der Milchwirtschaft NRW, mit der Landfrau Maria Lesting in den 3. Klassen, einmal jährlich, verschiedene Themenangebote: Butter schütteln, Vollkornbrot, Kräuterquark mit Rohkost, Kartoffel, dazu erhalten die Kinder eine Portion Schulmilch gratis (Kooperation und Konzept von der Landesvereinigung Milchwirtschaft NRW/Maria Lesting)

- „Woher kommt unser Essen?“ / Ernährungsführerschein  mit der Landfrau Maria Lesting, 5 –6 Doppelstunden, Klassen 3a und b , 2014, 2015, 2018

- Milchentdeckertour 2019, Klasse 4b (Landesvereinigung Milchwirtschaft NRW/Maria Lesting)

- Teilnahme an der Spendenaktion „Leckere Weihnachtspäckchen für alle“ der Sendener Tafel, Einbeziehung der Eltern, seit Dezember 2013

- Kooperationspartner Biologisches Zentrum in Lüdinghausen :

gemeinsamer Aktionstag „Biodiversität“ mit den Kl. 3a und 3b,

gesunde Umwelt mit den Themen „Umweltdetektive“ in Kl.2a und 2b, „Papierrecycling“ mit Ausstellung „Papier“ von Robin Wood in Kl. 4a und 4b, jährlich seit 2017,

Mitarbeit im Netzwerk „Gemeinsam nachhaltig leben in Schule und Kita im Kreis Coesfeld“,

weitere Teilnahme an Programmen, z.B. „Gesund und fit im Winter“, „Die Bohne“, „Vom Korn zum Brot“, „Blühende Wildpflanzen“ …, mind. einmal pro Jahr und Klasse (im Schulprogramm verankert).

- Teilnahme an regionalen und überregionalen Aktionen und Wettbewerben für eine gesunde Umwelt:

Projekt „Ernte Dank“ der ev. Friedenskirchengemeinde Appelhülsen (November 2011): „Obst und Gemüse XXL – und alle werden satt“, riesengroßes Obst und Gemüse aus Papiermachee, Gemeinschaftsarbeit, Dokumentation vorhanden; „Schulen in NRW blühen auf – Förderung der Artenvielfalt im Schulgelände“, Klasse 2b (Ackerwildkräutermischung), Verknüpfung u.a. mit SU-Thema Getreide, 1. Preis (Preisverleihung bei nua-Sommerfest, August 2015);

„Artenvielfalt in unserer Umgebung“, Wettbewerb vom AK Artenvielfalt Coesfeld 2016, 1. Preis für Klasse 4b

- Aktionstage „SDGs – 17 Ziele für unsere Umwelt“ 2019 mit dem Biologischen Zentrum in Klassen 3b und 4a, Nachbereitung: Erstellung eines Lapbooks für Öffentlichkeitsarbeit, Vorstellung der Ergebnisse beim Tag der offenen Tür im Mai 2019 im Biolog. Zentrum und beim Schulfest der Marienschule im Juni 2019,

- „Woche der Zahngesundheit“ mit Frau Martina Lange vom Arbeitkreis Zahngesundheit Coesfeld, Arbeit an Lernstationen, verschiedene angepasste Programme je Jahrgang, eine Doppelstunde in jeder Klasse, nach Konzept des Arbeitskreises

- zahnärztliche Reihenuntersuchungen mit Prophylaxe und Fluoridisierung, Gesundheitsamt des Kreises Coesfeld, zweimal jährlich

- Teilnahme am EU-Schulmilchprogramm in NRW bis 2019, alle Klassen

 

… und fit:

- Projekte „Kinder stark machen“, Theater mit der Osnabrücker Theaterwerkstatt: „Die große Nein-Tonne“ für Vorschulkinder der Kitas und der ersten Klassen (Kooperation Schule/Kitas, alle zwei Jahre); „Mein Körper gehört mir“ für die 4. Klassen (jedes Jahr); Sichtungsveranstaltungen für Eltern und Interessierte in Kooperation mit allen Nottulner Grundschulen (alle zwei Jahre), finanziert durch den Förderverein und Kreis Coesfeld;

„Kleine Helden, bitte melden“, Theaterprojekt mit dem Pantomimen und Theaterpädagogen Peter Paul, mitfinanziert durch Landesregierung / Kultur und Schule, Schj. 2013/14, alle Klassen, mit Abschlussaufführung „Auch Ritter kämpfen fair“,

Selbstbehauptungskurse für Jungen und Mädchen, unterstützt von Gelsenwasser und Förderverein, für Klassen 2 und 3, alle zwei Jahre, seit Frühjahr 2015

- Aktionstage „Zu Fuß zur Schule“, mit Stempelaktion, jährlich im September, seit 2014, initiiert durch Verkehrsclub Deutschland und Kinderhilfswerk, Sicherheitswesten für alle gesponsert vom ADAC

- Teilnahme an regionalen Sportveranstaltungen:

Speed 4 (Schj. 2010/ 2011, Schj. 2012/2013, Veranstalter Speed4-Team Baumberge);

Street-Tennis-Turnier in Nottuln (Juni 2014, Veranstalter Westf. Tennisverband);

Kindersprint (Schj. 2015/2016, Veranstalter Laurenz Sports));

European School Sport Day (Schj. 2018/2019, Veranstalter Institut für Sportwissenschaft, WWU Münster).

- Inliner-Sicherheitstraining mit der Skater-Schule Münster, initiiert und unterstützt vom Förderverein der St. Marienschule, alle 2 – 3 Jahre, auf dem Schulhof

- „Kultur und Schule“ (Projekt der Landesregierung NRW):

„Tanzen macht selbst bewusst“, mit der Tanzpädagogin Laura Delfino (Schj. 2014/15, Schj: 2015/16 );

„Die vier Jahreszeiten“, Tanzprojekt mit Antje Leushacke-Berning (Schj. 2017/2018)

- Projektwoche, jahrgangsübergreifend, zum Thema „Miteinander in Bewegung“ (2017)

- Sportaktionen mit dem Sportverein SV Arminia: „Große Sprünge, kleine Sprünge“ (Januar 2018), Tischtennis-Tage (jedes Jahr), Tischtennis-AG (Schuljahr 2018/2019)

- Schülerparlament / Schülerhaushalt - Schüler entscheiden sich basisdemokratisch für Anschaffungen: Spielgeräte für die Bewegungspausen auf dem Schulhof (Cavalettis 2016, Korfballkörbe 2017, Drehscheibe 2018, große Holzpferde zum Klettern und Voltigieren 2019)

- Zirkus-Projekt, seit 2012 alle 4 Jahre, mit dem Circus Casselly

- Erste-Hilfe-Kurs für Viertklässler mit dem DRK (Frau Christin Flammer)

 

 

Geplant:

- Müslipause: Müslibuffet mit Vorzugsmilch, Einführung zum Schulfest Juni 2019 (Sponsor von Flocken und Müsli: Davert Mühle, Ascheberg)

- Aktionstag Fairtrade mit einem Lebensmittel (z.B. Schokolade, Banane, Honig, Kakao,…) s. Infos Fairtrade Kampagne

- Sponsorenlauf zur Anschaffung eines Niedrigseilgartens (Förderverein)

- gemeinsam Kochen / Essen mit dem Altenheim / generationsübergreifende Aktionen

- gemeinsame Projektwoche mit französischen Austauschschülern zum Thema „Artenvielfalt über Grenzen hinweg schützen“, Sommer 2020