Informationen über unsere Schule


St. Marienschule Appelhülsen aktuell

Willkommen im Schuljahr 2016 / 2017

Schule fängt wieder an!

Es geht wieder los:

Wir treffen uns zum Schulbeginn am Mittwoch, dem 24. August 2016 um 7.50 Uhr auf dem Schulhof und gehen dann in die Klassenräume. Um 10.45 Uhr findet dann in der Kirche St. Mariä Himmelfahrt der ökumenische Schuljahresanfangs-Gottesdienst statt, zu dem auch die Eltern herzlich eingeladen sind. Danach ist Unterrichtsschluss.

Am Donnerstag, dem 25. August 2016, findet Unterricht nach Plan statt.

Die Schulanfänger starten mit ihren Begleitern am Donnerstag um 9.30 Uhr mit dem Einschulungsgottesdienst in der Kirche St. Mariä Himmelfahrt und kommen dann zur Schule. Nach einer kleinen Begrüßungsfeier gehen die Erstklässler von ihren Paten begleitet zu ihrem ersten Unterricht in die Klassen, Eltern und weitere Begleiter genießen die Zeit bei Kaffee und Kuchen. Nach dem gemeinsamen Klassenfoto ist Schluss – dann geht die Feier zu Hause weiter!

_____________________________________________________________________________________________________________________

Viertklässler mit Gottesdienst, Tanz und Gesang verabschiedet

(9. Juli 2016)

Abschlussfeier, 09.07.2016

Am letzten Schultag vor den Sommerferien traf sich die gesamte Schulgemeinde der St. Marienschule Appelhülsen auf dem Schulhof, um die Viertklässler zu verabschieden. Nach einem ökumenischen Gottesdienst, den die SchülerInnen im Religionsunterricht vorbereitet hatten, gab es viel Tanz und Gesang, Abschlussfeier, 09.07.2016Akrobatik, den Auftritt der Trommelgruppe und viele „Dankeschöns“ für die Klassenpaten, Klassenlehrer, ehrenamtliche Hausaufgabenbetreuer, Sekretärin und Hausmeister. Abschlussfeier, 09.07.2016Durch den traditionellen Tunnel, für den alle die Hände hochreckten, wurden die Viertklässler zu den weiterführenden Schulen entlassen. Es ist kein Gerücht, dass bei der Verabschiedung von den langjährigen Klassenlehrerinnen dann doch noch ein paar Tränchen flossen!

Viertklässler spenden Tornister für Afrika

Tornister für Afrika, 09.07.2016

Zum letzten Schultag in der Grundschule brachten die Viertklässler der St. Marienschule ihre leeren Tornister, Sportbeutel und auch Etuis mit zur Schule, denn die brauchen sie nun nicht mehr: Für den Besuch an den weiterführenden Schulen hat es nämlich neue Rucksäcke gegeben! Die gut erhaltenen Grundschul-Tonnis sollen nach Afrika verschickt werden, an das Waisenhaus Kalkfeld in Namibia. Hier herrscht nämlich akuter Mangel an den notwendigsten Dingen des täglichen Lebens. Auf die Not aufmerksam geworden ist die Paderborner Familie Hilleringmann, die bei einem Besuch in Namibia auf das Waisenhaus stieß und die katastrophalen Bedingungen noch vor Ort zu lindern beschloss. Inzwischen kümmert sich ein durchaus aktiver Förderverein um das Waisenhaus und konnte durch Aktionen und Spenden nicht nur die größte Not lindern, sondern auch für lebenswerte Zustände und auch Bildung sorgen. Susanne Nagel-Eckey, Lehrerin an der St. Marienschule, hat den Kontakt geschlossen und sorgt nun auch dafür, dass die Tornister aus Appelhülsen via Paderborn auch in Namibia ankommen. Weitere Infos gibt es im Internet unter www.waisenhaus-namibia.de

Theaterfahrt in das zauberhafte Land Oz (6. Juli 2016)

Zauberer v Oz, Billerbeck, 06.07.2016Zauberer v Oz, Billerbeck, 06.07.2016

- und das lag in Billerbeck! Mit vier Bussen flog die ganze Schule zur Freilichtbühne aus und ließ sich verzaubern. Fasziniert schauten alle zu, wie Dorothy im Sturm ins Land Oz gewirbelt wurde und dabei die böse Hexe erschlug. Zusammen mit den neuen Freunden Löwe, Blechmann und Vogelscheuche gelang es ihr, den Zauberer zu finden, die größten Wünsche der Freunde zu erfüllen und sogar wieder nach Hause zurückzukehren. Das Wetter spielte mit, genügend zu essen hatten wir auch und der Applaus für die Schauspieler war überragend. Das war ein tolles Erlebnis für alle, so richtig zur Ferienvorbereitung!

Zauberer v Oz, Billerbeck, 06.07.2016

Ehrung für Känguru-Preisträger und Streitschlichter (9. Juni 2016)

2016_07_11 WN Text Ehrung Känguru Streitschlichter(Quelle: Westfälische Nachrichten, 11.06.2016)

Projektwoche 2016: Gemeinsam in Bewegung

Die Schülerinnen und Schüler der Marienschule konnten unter vielen verschiedenen Projekten auswählen und dann in der letzten Woche von Montag bis Mittwoch an drei verschiedenen Bewegungsaktionen teilnehmen.

Da gab es Yoga, Tischtennis, Tanzen, Akrobatik, Spieleklassiker wie zu Omas Zeiten, “Fitte Füße”, Bewegung im Wald, Fitnesstraining und “Ringen, Rangeln und Raufen”.

Mit einem gemeinsamem Bewegungslied starteten alle Schülerinnen, Schüler und Lehrerinnen in den Projekttag und dann ging es in den Gruppen richtig los.

Viel zu schnell waren die 4 Stunden immer um.

Zum Abschluss trafen sich alle im Klassenverband zum Erzählkreis, um sich über das Erlebte auszutauschen oder die schönste Aktion im Tagebuch festzuhalten.

Viertklässler haben Plakate erstellt, um die “drei tollen Tage” in Wort und Bild festzuhalten.

Ganz herzlich bedanken möchten wir uns bei dem Tischtennis-Team rund um Frau Mechthild Riegelmeyer, das uns tatkräftig unterstützt hat.

Am Mittwochmittag waren sich alle einig: Das machen wir bald wieder.

Start Projektwoche 2016, 23.05.2016


Ankündigung der Projektwoche 2016: „Gemeinsam in Bewegung“

(Mai 2016)

Projektwoche, Ankündigung, Mai 2016

Die Projektwoche naht: Die Plakate hängen, alle SchülerInnen kommen vorbei, informieren sich über die Angebote und treffen ihre Wahl. Jeder darf sich aus dem Gesamtangebot für drei verschiedene Themen entscheiden. Welche Lehrerin jedoch hinter dem Thema steckt, wird erst am ersten Tag der Projektwoche verraten!

1b, Projektwoche, Ankündigung, Mai 2016Die Klasse 1b hat schon gewählt!

______________________________________________________________________________________________________________________________________________


Kontaktdaten:

St. Marienschule Appelhülsen – Schulstr. 7 – 48301 Nottuln-Appelhülsen

Telefon: 02509/430 – Telefax: 02509/994332

email: sekretariat@marienschule-appelhuelsen.de

Sekretariat:

Montag, Mittwoch, Freitag – 8.15 Uhr bis 12.15 Uhr